Sunrise


Organisatorische Vorkehrung

Damit ich auch wirklich auf dem Weg bleibe und mich nicht unterwegs verlaufe, plane ich, mir den groben Streckenverlauf des Jakobsweges auf meiner Spanienkarte einzuzeichnen. Auch werde ich jeweils einen Kringel um die Orte machen, die über mögliche Pilgerunterkünfte verfügen.

So werde ich, wenn ich unterwegs bin, auch besser meine Tagesetappen einplanen können (von zu Hause aus kann man aufgrund der Unwägbarkeiten ja nicht immer so einschätzen, wie viele km man jeweils schaffen wird - man kennt die Geländebedingungen nicht, kann das Wetter nicht vorhersehen, etc.).

Außerdem beuge ich so den Fall vor, wo die Markierungen auf dem Jakobsweg verwittert, schlecht oder gar nicht mehr erkennbar wären. Klar, größere und bekanntere Orte, durch die der Jakobsweg geht, wie etwa Burgos oder Pamplona , sind sicherlich ausgeschildert, und irgendwie würde ich da schon hingelangen. Bei kleineren Dörfern oder auf Teilstrecken könnte das hingegen schon problematisch werden, und darauf verlassen, dass ich auf andere Pilger treffe, die den Weg kennen (!), will ich mich auch nicht. Wenn sie nämlich genauso auf dem Schlauch ständen wie ich, hätte ich mit dieser Vorkehrung einen Trumpf in der Hand, mit dem allen gedient wäre und sehr viele Umstände ersparen könnte.

Schließlich soll der Jakobsweg ja nicht mühsamer geschweige denn demotivierender sein als nötig.

Dennoch kann und sollte man nicht jede Einzelheit im Voraus planen, das ist schon richtig. Umgekehrt denke ich aber auch, man sollte es sich nicht schwerer machen als es ist - ein wenig Planung und Vorbereitung kann also auch nicht schaden.

PS: Ich habe noch einen Link gefunden, der die wichtigsten Orte entlang des Jakobsweges beschreibt. Das könnte zur Orientierung nützlich sein. Leider ist die deutsche Übersetzung dieser Seite leicht fehlerhaft, aber gut verständlich. Mundicamino.com (Link: Camino francès, dann auf die einzelnen Orte und auf die deutsche Flagge klicken, um die Infotexte auf Deutsch zu lesen)

1.5.07 19:02
 
Gratis bloggen bei
myblog.de